Alle Blog Beiträge

 Woher weißt du, ob dein Kind bereit für den Kindergarten ist?
Erziehung

Woher weißt du, ob dein Kind bereit für den Kindergarten ist?

Die Entscheidung, ob du dein Kind in den Kindergarten schicken willst oder nicht, ist eine persönliche Entscheidung, die nur du als Elternteil treffen kannst. Letztlich kommt es darauf an, was du für dein Kind für das Beste hältst. Es gibt Vor- und Nachteile, wenn du dein Kind in den Kindergarten schickst. Deshalb ist es wichtig, dass du sie sorgfältig abwägst und die zukünftigen Folgen deiner Entscheidung bedenkst. Vertraue auf deine Intuition und triff die Entscheidung, die für deine Familie richtig ist.‍

Was ist schlimmer als Helikopter-Eltern?
Erziehung

Was ist schlimmer als Helikopter-Eltern?

Die Helikopter-Elternschaft ist nicht die beste Methode, um Kinder großzuziehen. Sie sollten daher versuchen, einen Schritt zurückzutreten und ihren Kindern den Raum zu geben, um selbst herauszufinden. Es gibt Vorteile, keine Helikopter-Eltern mehr zu sein. Du wirst mehr Zeit für dich selbst haben, kannst deinen Kindern mehr Energie und Geduld geben und die Zeit mit ihnen genießen können.‍

Wie erkennt man Helikopter-Eltern?
Erziehung

Wie erkennt man Helikopter-Eltern?

Helikopter-Eltern erkennen man an ihrer übertriebenen Beschützerrolle. Sie wollen immer das Beste für ihr Kind und versuchen, Einfluss auf alle Aspekte seines Lebens zu nehmen. Da es schwer ist, ein Gleichgewicht zwischen zu viel Schutz und zu viel Freiheit zu finden, sollten sie lieber etwas mehr Freiraum geben. Letztendlich liegt es an den Eltern, die angemessene Balance zu finden. Wenn sie ein Gleichgewicht zwischen Schutz und Freiheit finden, können sie ihrem Kind helfen, sich sicher zu fühlen. Tipps für die Entwicklung gesunder Beziehungen zu deinen Kindern, wenn sie älter werden, sind Respekt für ihre Unabhängigkeit, Verständnis, Ermutigung und eine offene Kommunikation.‍

Wie werden Erziehungsziele definiert?
Erziehung

Wie werden Erziehungsziele definiert?

Erziehungsziele können sehr hilfreich sein, um selbstbewusste und erfolgreiche Kinder zu erziehen. Diese Ziele zu setzen, kann jedoch schwierig sein, denn Eltern müssen einen Erziehungsstil finden, der zu ihnen passt. Wenn das geschafft ist, wird es viel einfacher, sich Ziele zu setzen und sie zu erreichen. Eines der wichtigsten Dinge, die Eltern tun können, ist, ihrem Kind das Gefühl zu geben geliebt und unterstützt. Das wird dem Kind das Selbstvertrauen geben, das es braucht, um im Leben erfolgreich zu sein.

Was bedeutet Bildung kurz erklärt?
Erziehung

Was bedeutet Bildung kurz erklärt?

Was bedeutet Bildung also kurz und bündig? Sie ist der Prozess des Erwerbs von Wissen und Fähigkeiten, aber sie ist auch so viel mehr. Es geht darum, die Fähigkeit zu entwickeln, kritisch zu denken und Probleme zu lösen. Es geht darum, Empathie und Mitgefühl für andere zu entwickeln. Und letztendlich sollte es darum gehen, Menschen zu befähigen, etwas in der Welt zu verändern. Wir hoffen, dass dieser Artikel dich zum Nachdenken darüber angeregt hat, was Bildung für dich bedeutet und wie du dich bemühen kannst, ein umfassenderes Verständnis davon zu erlangen. Was sind deine Gedanken zum Thema Bildung? Wie hat sie sich auf dein Leben ausgewirkt? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Wie Erziehung das Leben bestimmt
Erziehung

Wie Erziehung das Leben bestimmt

Kinder zu erziehen kann schwierig sein, aber es ist die Mühe wert. Die Eltern müssen für emotionale Unterstützung und eine gute Erziehung sorgen. Eine schlechte Kindheit kann große Auswirkungen auf das Leben haben, aber sie ist nicht unüberwindbar. Mit der richtigen Unterstützung können Kinder eine schwierige Erziehung überwinden und ein glückliches und erfolgreiches Leben führen.

Wie dein Bild vom Kind deine Erziehung bestimmt – 7 Punkte, die dein Kind genau beschreiben
Erziehung

Wie dein Bild vom Kind deine Erziehung bestimmt – 7 Punkte, die dein Kind genau beschreiben

Wie dein Bild vom Kind deine Erziehung bestimmt – 7 Punkte, die dein Kind genau beschreiben Das „Bild vom Kind“ ist ein pädagogischer Fachbegriff, der unsere Vorstellung von der Entwicklung, den Eigenschaften und auch von den Erwartungen an unser Kind beschreibt. Dieses Bild prägt unseren Erziehungsalltag und den Umgang miteinander. Sind unsere Kinder geborene Lerner und unterschiedliche Individuen, die wir nur unterstützen müssen? Oder sind Kinder wie eine „weiße Leinwand“, auf die wir alles malen können und die wir nach unseren Vorstellungen gestalten können? Hier möchte ich dir mein Bild vom Kind beschreiben. Ein Verständnis, das auch deinen Erziehungsalltag erleichtern und dir Sicherheit im Umgang geben wird.

Wie prägst du das Selbstbild deines Kindes? Die wichtigsten Tipps!
Erziehung

Wie prägst du das Selbstbild deines Kindes? Die wichtigsten Tipps!

Du möchtest, dass dein Kind - eigene Bedürfnisse und Wünsche äußern und umsetzen kann? - sich schützen und Grenzen setzen kann, um nicht verletzt zu werden? - sein volles Potenzial erkennen und nutzen kann? - fit für die Zukunft wird? Ich beantworte dir die Fragen dazu und gebe konkrete Tipps. Du erfährst, wie unser Selbstbild und unser Selbstwert entsteht und was dein Kind braucht, um beides positiv zu entwickeln.

Vielleicht wurde ich vertauscht? Na hoffentlich.
Privates und Persönliches

Vielleicht wurde ich vertauscht? Na hoffentlich.

Vielleicht wurde ich vertauscht? Na hoffentlich. In diesem Artikel geht es darum, dass wir manchmal zweifeln, feststellen, dass wir unglücklich sind, es aber nicht ändern. Warum tun wir nichts, wenn es uns nicht gut geht? Ich möchte dir zeigen, dass eine Veränderung möglich ist. Und ich erkläre, warum wir das manchmal nicht sehen oder verstehen können.

Manchmal finde ich das Gute nicht mehr
Privates und Persönliches

Manchmal finde ich das Gute nicht mehr

In diesem Artikel möchte ich nicht über ein bestimmtes schlechtes Gefühl schreiben, sondern über verschiedene schlechte Erfahrungen. Natürlich beeinträchtigen solche Rückblicke und Erinnerungen unser Leben. Aber was können wir tun? Einfach nicht mehr daran denken? Was vorbei ist, ist vorbei? Unterdrückte negative Gefühle zehren sowohl an unserer seelischen als auch körperlichen Kraft. Sie brennen sich in unser Gedächtnis ein. Wir haben diese Erfahrungen nun mal gemacht und können die Erlebnisse und den vorhandenen Schmerz nicht einfach wegdiskutieren. Doch es lohnt sich, genauer hinzugucken. Wie dieser Prozess bei mir ablief und wie er mein Leben positiv veränderte, erzähle ich in dieser Geschichte. Erinnerungen, die dir Mut machen sollen.

Woher weiß ich, dass ich auf einem guten Weg bin?
Erziehung

Woher weiß ich, dass ich auf einem guten Weg bin?

Woher weiß ich, dass ich auf einem guten Weg bin? Diese Frage stellen sich alle Mütter. Welche Weg der richtige ist, hängt von vielen Dingen ab. Der entscheidende Maßstab ist aber immer deine Familie. Geht es euch gut und was möchtet ihr erreichen? Gibt es Fehler, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können?

Was ist ein Burnout-Syndrom? Und gibt es das auch bei Müttern?
Coaching

Was ist ein Burnout-Syndrom? Und gibt es das auch bei Müttern?

Können Mütter ein Burnout haben? Sind sie zu Hause genauso gefährdet, wie in der Berufswelt? Es gibt typische Faktoren, die ein Burnout begünstigen. Und solche Symptome treten nicht nur bei Managern auf. Mütter sollten darauf nicht nur aus Eigennutz achten, sondern können auch mit solch schwierigen Situationen den Lebenwweg ihrer Kinder positiv beeinflussen.

Was ist Selbstbewusstsein? Und wie kann man es stärken?
Coaching

Was ist Selbstbewusstsein? Und wie kann man es stärken?

Wenn du jetzt noch nicht selbstbewusst bist oder noch selbstbewusster werden möchtest, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Hier erfährst du die 8 goldenen Regeln für dein Selbstbewusstsein. Das ist der besten Wege, um dein Selbstbewusstsein zu stärken. Warum ist es wichtig, selbstbewusst zu sein? Damit du deine Ziele erreichst, dir deine Wünsche erfüllen kannst und ein Vorbild für deine Kinder bist. Deine Eltern haben dein Selbstbewusstsein zu großen Teilen in deiner Kindheit geprägt und du prägst jetzt deine Kinder. Es lohnt sich für alle in deiner Familie, wenn du stark bist und viel Selbstvertrauen hast.

Was macht eigentlich ein Coach?
Coaching

Was macht eigentlich ein Coach?

Was macht eigentlich ein Coach und wannlohnt sich ein Coaching? Nicht nur in Krisensituationen lohnt sich ein Coaching. Dabei werden keine standardisierte Lösungen vorgegeben, sondern individuelle Wege erarbeitet und Strategien entwickelt, die man immer wieder anwenden kann.

Wie kann ich meinem Kind Sicherheit vermitteln, wenn ich selber unsicher bist?
Erziehung

Wie kann ich meinem Kind Sicherheit vermitteln, wenn ich selber unsicher bist?

Unsicherheiten in der Erziehung ist normal, das kennen wir alle. Nimmt diese Unsicherheit überhand und wird das bestimmende Gefühl, wirkt es sich nachteilig auf unsere Kinder aus. Wir haben einen großen Einfluss darauf, wie unsere Kinder die Welt sehen und wie mutig sie der Welt begegnen.

Von Rabenmüttern und Hausfrauen

Von Rabenmüttern und Hausfrauen

Egal wie du es machst, einer meckert immer. Bleibst du zu Hause bei den Kindern: faul? Gehst du arbeiten: Rabenmutter? Dabei sind diese beiden Punkte nicht entscheidend, wenn es darum geht, ob ihr euch als Familie damit gut geht. Wichtig ist etwas ganz anderes.

Second Hand Kleidung für Kinder?
Erziehung

Second Hand Kleidung für Kinder?

Es gibt viele gute Gründe für und gegen Second Hand Kleidung für Kinder. Aber wie sehen die das, die diese Kleidung tragen sollen?

Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe
Erziehung

Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe

Erziehung - es könnte so einfach sein, ist es aber nicht? Oder doch? Wie du dir den Erziehungsalltag leichter machen kannst, wie du als Vorbild das Leben deiner Kinder prägst und dir so viele Ermahnungen und Predigten sparst, erfährst du hier.

Was heißt Coaching? Mit Checkliste, um nicht auf falsche Versprechen hereinzufallen
Coaching

Was heißt Coaching? Mit Checkliste, um nicht auf falsche Versprechen hereinzufallen

Coach ist kein geschützter Titel. Jeder kann sich hier mal versuchen. Was Coaching bedeutet, wann ein Coaching gut ist und wie du einen geeigenten und kompetenten Coach findest, erkläre ich hier.

Perfektion für Mütter? Nein, mach bitte deine Fehler.
Eriehung

Perfektion für Mütter? Nein, mach bitte deine Fehler.

Ob in der Erziehung, der Ehe oder im Job, wir werden nie fehlerfrei sein können. Deshalb müssen wir aber nicht den Mut verlieren. Denn genau dieser Umstand ist ein Vorteil für unsere Kinder. Ich erkläre dir, wie dein Umgang mit Fehlern deinen Kindern das Leben leichter macht.

Schreikinder – die wichtigsten Tipps zum Umgang zusammengefasst
Erziehung

Schreikinder – die wichtigsten Tipps zum Umgang zusammengefasst

Schreikinder weinen und schreien, ohne dass die Eltern sie mit den üblichen Mitteln beruhigen können. Hier habe ich die wichtigsten Fragen kurz und präzise beantwortet. Denn wer ein Schreikind hat, weiß was der Schlafmangel mit einem macht und wie verunsichert man ist. Hier findest Tipps für den Alltag und erfährst, wo du dir Hilfe holen kannst.

Entscheidungen treffen, die du nie bereust
Coaching

Entscheidungen treffen, die du nie bereust

Angeblich trifft jeder Mensch jeden Tag bis zu 20.000 Entscheidungen. Wow, das ist echt viel. Wer 8 Stunden pro Tagschläft, hat noch 16 Stunden Zeit, um all diese Entscheidungen zu treffen. Das bedeutet: Alle 3 Sekunden entscheiden wir uns. Entscheidungen fallen dann besonders schwer, wenn jede Alternative gewisse Vorteile hat und keiner dieser Vorteile eindeutig besser ist. Es gibt keine beste Wahl. Wenn es keine beste Wahl gibt, dann kommen Ängste auf, wir könnten uns falsch entscheiden, wählen etwas, was für uns negative Konsequenzen hat. Und dann geht das Grübeln los und manchmal entscheiden wir uns gar nicht mehr. Das ist aber sicher die schlechteste Möglichkeit, die wir wählen können.

Wie unsere Träume verschwinden
Coaching

Wie unsere Träume verschwinden

Was wollten wir nicht alles werden, was haben wir uns nicht erträumt. Was ist daraus geworden? Wie glücklich sind wir geworden? In diesem Beitrag geht es darum, was dich davon abhält, glücklich zu sein.

Der Schlüssel zu einem glücklichen Leben
Coaching

Der Schlüssel zu einem glücklichen Leben

Ist glücklich sein wirklich so schwer? Oder gibt es Dinge, die uns dabei helfen. Hier geht es um Wahrnehmung, um Unterstützung und um Hilfe, die wir manchmal brauchen. Wie wir damit umgehen, was uns weiterbringt erfährst du in diesem Blogartikel.

Muss ich meine Eltern lieben?
Coaching

Muss ich meine Eltern lieben?

Einige haben schöne Erinnerungen an ihre Kindheit, andere belassten diese Gedanken. Und dann fragt man sich: Muss ich meine Eltern lieben? Wie du dir diese Frage beantworten und wie du mit deinen Gefühlen umgehen kannst, erfährst du hier. Und wie sich das auf deine Kinder auswirkt, ist genauso wichtig.

Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung
Coaching

Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung

"Persönlichkeitsentwicklung? Wieso, ist etwas mit mir nicht in Ordnung?" Ganz im Gegenteil, wer sich mit sich befasst, zeigt Stärke, Mut und ist ein großes Vorbild für die eigenen Kinder.

Ziele setzen und auch als Erwachsene noch träumen
Coaching

Ziele setzen und auch als Erwachsene noch träumen

Als Mutter verliert man eigene Träume schnell aus den Augen. Der Alltag ist stressig, die Zeit vergeht und vieles wird nicht umgesetzt. Trotzdem sollten wir an unseren Träumen festhalten und planen, wie wir diese umsetzen. Das führt nicht nur dazu, dass wir selber zufriedener sind, es ist besonders für unsere Kinder wichtig.

Fun Facts über mich
Privates und Persönliches

Fun Facts über mich

Wissenswertes über mich. Dinge, die ich nicht so oft erzähle.

Unsichtbare Schwerstarbeit – das Leben einer Mutter
Coaching

Unsichtbare Schwerstarbeit – das Leben einer Mutter

Es klingt wie ein großes Durcheinander, ist aber der Alltag vieler Mütter. Damit dieser Alltag gut läuft, spielst du das alles in deinem Kopf durch. Man sagt ja, Männer können auch mal nichts denken. Das kann einer Mutter nicht passieren. Mütter sind selten im Hier und Jetzt, sie planen, organisieren und schieben im Kopf alle Aufgaben und Termine so lange hin und her, bist es doch irgendwie passt. Und keiner sieht es, kaum jemand bekommt es mit. Doch das ist Schwerstarbeit.

Weekly Newsletter.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.